Startseite » Katalog » Archäologie » Polychrome Steinskulptur des 13. Jahrhunderts
Artikeldatenblatt drucken

Polychrome Steinskulptur des 13. Jahrhunderts
Beiträge zur Tagung des Naumburg Kollegs vom 3. bis 15. Oktober 2011 in Naumburg/Saale

60,00 EUR
incl. 7 % UST exkl.
Herausgeber: Thomas Danzl, Christoph Herm und Annemarie Huhn


254, Pb, 21 x 29 cm
Erscheinungsjahr 1.10.2012

Polychrome Steinskulptur des 13. Jahrhunderts

Der Sammelband zur gleichnamigen Tagung vom 13.–15. Oktober 2011 in Naumburg/Saale setzt sich mit Untersuchungen zur polychromen Steinskulptur des 13. Jahrhunderts in Europa auseinander. Restauratoren, Kunsthistoriker und Bauforscher berichten in ihren Beiträgen zur polychromen Steinskulptur im deutschsprachigen Raum, wie den Chorpfeilerfiguren im Kölner Dom, der Bamberger Domskulptur, den Skulpturen der Jüngeren Magdeburger Werkstatt im Magdeburger Dom, den Chorschranken in der Liebfrauenkirche in Halberstadt, dem Erminoldmeister in Regensburg und den Werken des Naumburger Meisters in Meißen, Mainz und Naumburg über ihre Arbeitsergebnisse. Gemeinsam mit weiteren wichtigen Belegen in Österreich und Kroatien, dem Retabel der Marienkapelle in der Abtei Saint-Germer-de-Fly/Frankreich und dem Pórtico de la Gloria in der Kathedrale von Santiago de Compostela /Spanien wird der aktuelle Stand der Forschung aufgezeigt und ein besonderer Schwerpunkt auf die Darstellung historischer Fasstechniken gelegt. Der vorliegende Tagungsband betrachtet die genannten Beispiele unter einem fachspezifischen restauratorischen Blickwinkel und will kunsttechnologische und kulturwissenschaftliche Zusammenhänge vor einem nationalen wie europäischen Hintergrund aufzeigen.

 
Parse Time: 0.401s