Startseite » Katalog » Architektur/Denkmalpflege » Epitaphien, Netzwerke, Reformation
Artikeldatenblatt drucken

Epitaphien, Netzwerke, Reformation
Zittau und die Oberlausitz im konfessionellen Zeitalter

35,00 EUR
incl. 7 % UST exkl.
Herausgeber: Knüvener, Peter


612, fester Einband, 22 x 29 cm
Erscheinungsjahr 2018

Epitaphien, Netzwerke, Reformation

Seit Sommer 2017 ist der Zittauer Epitaphienschatz – einer der größten Bestände seiner Art – nahezu vollständig in der Zittauer Klosterkirche und in der Kirche zum Heiligen Kreuz ausgestellt. Zeitgleich mit Beginn dieser Dauerpräsentation öffnete die Sonderausstellung „Ganz anders – Die Reformation in der Oberlausitz“, in der die Besonderheit des konfessionellen Zeitalters in dieser Region gewürdigt wurde. Der Epitaphienausstellung ging ein umfangreiches Restaurierungsprojekt voraus, das von intensiven Forschungen begleitet wurde. Die Resultate werden in diesem Bestandskatalog vorgestellt. Der Band enthält überdies zahlreiche Beiträge zur Reformationsgeschichte der Oberlausitz, die für das Verständnis des Epitaphien­schatzes wichtig sind und ein vielfältiges Bild der Kunst- und Sozialgeschichte gestatten.

 
Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät platzieren können. weitere Informationen
Parse Time: 0.544s