Startseite » Katalog » Geschichte » 978-3-932693-53-3
Artikeldatenblatt drucken

Neues Lausitzisches Magazin N.F. 03
2000

13,00 EUR
incl. 7 % UST exkl.
Herausgeber: Präsidium d. Oberlausitzischen Gesellschaft d. Wissenschaften zu Görlitz e.V.

ISBN 978-3-932693-53-3
168 S., Broschur, 15 x 22 cm
Erscheinungsjahr 2000

Neues Lausitzisches Magazin N.F. 03

Der dritte Band des Magazins setzt die Geschichte der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften von E.-H. Lemper bis zur Neugründung 1990 fort. K. Blaschke widmet sich Grundfragen und Aufgaben einer oberlausitzischen Landesgeschichte. L. Behrisch knüpft mit seinem Beitrag über die Görlitzer Ratskür im 15. und 16. Jahrhundert an die alten Traditionen des Magazins an, Beiträge zur Stadtgeschichte der Sechsstädte zu veröffentlichen. G. Ickert beschäftigt sich mit der Stellung von Paracelsus und Jacob Böhme zur Ehrfurcht vor der Schöpfung, F. Ch. Ilgner wendet sich Melanchthon und K. Günzel Christian Weise zu, ebenso J. Irmscher. R. Krug v. Nidda stellt mit seinem Vorfahren Friedrich Krug v. Nidda einen Oberlausitzer Dichter der Goethezeit vor. J. Matzerath behandelt die Integration der oberlausitzischen Ständeversammlung in den sächsischen Landtag. Der Beitrag von F. Ficker würdigt das Werk des Malers Rudolf Büder.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Neues Lausitzisches Magazin N.F. 02 Neues Lausitzisches Magazin N.F. 02

13,00 EUR
incl. 7 % UST exkl.
Musik und Konfessionskulturen in der Oberlausitz der Fr√ľhen Neuzeit Musik und Konfessionskulturen in der Oberlausitz der Fr√ľhen Neuzeit

15,00 EUR
incl. 7 % UST exkl.

 
Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät platzieren können. weitere Informationen
Parse Time: 0.306s