Startseite » Katalog » Architektur/Denkmalpflege » Der Wilhelmsplatz in Görlitz
Artikeldatenblatt drucken

Fibich, Peter
Der Wilhelmsplatz in Görlitz

10,00 EUR
incl. 7 % UST exkl.
Herausgeber: Stadtverwaltung Görlitz, Tiefbau- und Grünflächenamt/Stadtplanungsamt


64, Pb., 24 x 16 cm
Erscheinungsjahr 1.1.2012

Der Wilhelmsplatz in Görlitz

Besucher der Stadt Görlitz entdecken den Wilhelmsplatz meist durch einen wohlkalkulierten Zufall. Aus der belebten Berliner Straße in die Enge der Straßburg-Passage gelockt, treten sie an deren Ende unerwartet ins Weite. Es empfängt sie ein großer, langgestreckter Stadtplatz, ringsum von Wohn- und Geschäftsbauten aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts umgeben; auch eine große Schule ist darunter. Hoch gewachsene Bäume, Reste einer alten Allee, säumen den Platz. Schnell fällt auf: Die Wege und Rasenflächen, die rahmenden Pflanzungen sind – wie Vieles im gründerzeitlichen Görlitz – auffallend großzügig bemessen. In einer anderen Stadt würde man eine Grünanlage dieser Größe – der Wilhelmsplatz misst mit den umgebenden Straßenräumen 2,35 Hektar – längst als Park bezeichnen. Nach dem Postplatz stellt der Autor nunmehr den zweiten für die Stadt Görlitz wichtigen Park vor.

Artikel ist derzeit leider nicht Lieferbar!
 
Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät platzieren können. weitere Informationen
Parse Time: 0.227s